Moscow Mule

Cocktail Rezept: Moscow Mule

Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Moscow Mule erinnern. Es war vor knapp 3,5 Jahren als ich meine damalige Mitbewohnerin auf eine Geburtstagsparty in Berlin Kreuzberg begleiten durfte. Dort reichte man mir das angeblich neue Szenegetränk Moscow Mule. Ich war zunächst ziemlich irritiert als ich darin ein Stück Gurke schwimmen sah, kostete und mochte den ungewohnten Geschmack mit jedem Schluck mehr. Mittlerweile ist der Moscow Mule hier in Berlin natürlich schon ein alter Hase, aber dennoch nach wie vor sehr beliebt. Also habe ich mich erstmals selbst daran gewagt und zum Mixer gegriffen.

Was ich bisher nicht wusste, ist, dass der Moscow Mule typischerweise in einem Kupferbecher serviert wird. Da ich einen solchen leider nicht Zuhause habe und ihn in Clubs bisher auch immer im Longdrinkglas serviert bekommen habe, bin ich bei diesem geblieben.

Üblicherweise wird der Moscow Mule mit Ginger Beer serviert. Da es jedoch sehr schwierig ist, Ginger Beer zu bekommen, habe ich Ginger Ale und zusätzlich nochmal Ingwer genommen, da Ginger Beer mehr Ingwer enthält als Ginger Ale. Das Ergebnis hat mich überzeugt.

Die Zutaten für den Moscow Mule

  • 5 cl Wodka
  • 18 cl Ginger Ale
  • 1 cl Limettensaft
  • 2 Stücken Ingwer
  • Eiswürfel

Anleitung für den Moscow Mule

Zunächst geben wir eine Handvoll Eiswürfel in das Glas und den Wodka, Limettensaft und Ingwer dazu. Nun füllen wir das Ganze einfach noch mit dem Ginger Ale auf. Fertig.

Moscow Mule

Schlagwörter: , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>