Ramazzotti Rosato Mio

Cocktail Rezept: Ramazzotti Rosato Mio

Vor einigen Jahren schlich sich der Aperol Spritz langsam auf Partys und wurde zum Kult-Aperitif. Es gab kaum ein Event, kaum eine Party, auf der ich keinen in die Hand gedrückt bekam. Dann kam der Hugo, der nächste Kult-Drink – vor allem unter Frauen. Doch in meinen Augen wird es mal wieder Zeit für etwas Neues. Und ich habe da auch schon einen mehr als heißen Anwärter: Den Ramazzotti Rosato Mio.

Vor einer Woche trank ich ihn zum ersten Mal in einer Mädelsrunde und wir waren alle total begeistert. Ich weiß jetzt schon, was ich an Silvester trinken werde und wahrscheinlich auch bei so ziemlich allen anderen alkoholisierten Anlässen im nächsten Jahr. Für mich hat der Ramazzotti Rosato Mio definitiv Potential für den Mädels-Aperitif 2015.

Also, probiert ihn aus und seid damit der Trendsetter, die ihn unter euren Bekanntenkreis mischt. Später könnt ihr dann sagen: „Na, und wo hast du es zuerst getrunken? Bei mir!“

Die Basis bildet übrigens kein normaler Ramazzotti, sondern der Ramazzotti Aperitivo Rosato, der erste Aperitif von Ramazzotti. Doch nun das (wirklich mehr als einfache) Rezept.

Zutaten für den Ramazzotti Rosato Mio

  • 5 cl Ramazzotti Aperitivo Rosato
  • 10 cl Prosecco
  • 5-10 Eiswürfel
  • 2-3 Basilikumblättchen

Anleitung für den Ramazzotti Rosato Mio

Den Ramazzotti Aperitivo Rosato und den Prosecco in ein Weinglas geben und die Eiswürfel und Basilikumblättchen hinzufügen. Prost!

Ramazzotti Rosato Mio

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>