Rezepte

Berlin Master Cocktail

Cocktail Rezept: Berlin Master

Als ich den Cocktail Berlin Master entdeckte, dachte ich: „Ha, den musst du ausprobieren!“. Schließlich bin ich derzeitige Wahlberlinerin. Doch wie würde man sich so einen Berlin Master Cocktail normalerweise vorstellen? Wie schmeckt Berlin denn? Ich finde das schwer zu beantworten, weil Berlin so viele unterschiedliche Seiten hat. Nach außen hin verbreitet sich aber natürlich vor allem der szenige Charakter – Hipster ist hier das Schlagwort. Ich würde mich aber nicht dazu zählen.

Also mixe ich mir den Berlin Master Cocktail zusammen und nehme einen Schluck. Halleluja. Das ist ordentlich. Derjenige, der den Berlin Master erfunden hat, scheint Berlin wohl vor allem mit viel Alkohol zu verbinden. Vielleicht hat er mal die After Hour genutzt, die hier in Berlin so beliebt ist. Den Zutaten nach würde ich diesen Cocktail aber eher russischen Spanier nennen. Doch halt – so multikulturell wie Berlin ist, passt das doch wieder. Doch überzeugt euch selbst.

Zutaten für den Berlin Master

  • 4 cl Wodka
  • 4 cl Triple sec
  • 8 cl Orangensaft
  • 4 cl Ananassaft
  • 6 Eiswürfel

Anleitung für den Berlin Master

Alle Zutaten in einen Shaker mit drei Eiswürfeln geben und ordentlich schütteln. In ein Glas mit drei Eiswürfeln durch das Barsieb gießen. Fertig.

Schlagwörter: , , ,

Orange Splash Cocktail

Cocktail Rezept: Orange Splash (alkoholfrei)

Nachdem der Sommer in den letzten Wochen Urlaub gemacht und den Regen als Ersatz geschickt hat, lässt er sich endlich wieder blicken. Beim Spaziergang mit meinem Hund bin ich gestern ganz schön ins Schwitzen gekommen und brauchte Zuhause dringend eine Erfrischung. Da es aber erst vormittags war, kam ein alkoholischer Cocktail natürlich nicht in Frage. Bei meiner Recherche bin ich auf den Orange Splash gestoßen und nach einem kurzen Abstecher im Supermarkt legte ich los. Zunächst war ich etwas skeptisch, da ich nicht der größte Ananassaft-Fan bin. Doch der Ananassaft hält sich beim Orange Splash angenehm im Hintergrund. Für mich genau die richtige Dosis.

Die Zutaten für den Orange Splash

  • 10 cl Orangensaft
  • 2 cl frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 cl Ananassaft
  • 8 cl Ginger Ale
  • 5 Eiswürfel
  • gekühltes Mineralwasser zum Auffüllen

Anleitung für den Dirty Harry

Die Säfte gemeinsam mit zwei Eiswürfeln in einen Shaker geben und ordentlich schütteln. Drei Eiswürfel in ein Glas geben und darauf den Inhalt des Shakers durch das Barsieb gießen. Den Ginger Ale dazugeben und mit dem Mineralwasser auffüllen. Prost!

Orange Splash Cocktail

Schlagwörter: , , ,

Dirty Harry Cocktail

Cocktail Rezept: Dirty Harry

Wenn ich Cocktails mixe, schaue ich oft, was ich zu Hause habe und suche dann ein entsprechendes Rezept. Gestern hatte ich Cola und Orangensaft im Kühlschrank und stieß auf den Cocktail Dirty Harry. Als ich den Amaretto sah, fühlte ich mich plötzlich wieder wie mit 16, als ich auf Partys gern Apfelsaft mit Amaretto trank. Dementsprechend schmeckte mir auch der Dirty Harry sehr gut. Doch wenn ihr es nicht so gern süß mögt, solltet ihr lieber auf einen anderen Cocktail zurückgreifen. 😉

Zutaten für den Dirty Harry

  • 4 cl Amaretto
  • 4 cl Orangensaft
  • 4 cl Cola
  • Eis

Anleitung für den Dirty Harry

Eis in einen Shaker geben, die Zutaten dazutun und kräftig schütteln. Dann durch das Sieb in ein Cocktailglas gießen und fertig ist er.

Dirty Harry Cocktail

Schlagwörter: , ,

Pomegranate Blossom

Cocktail Rezept: Pomegranate Blossom

Er sieht ein bisschen aus wie der Cosmopolitan, ist es aber nicht. Der Pomegranate Blossom, der übrigens der Lieblingscocktail von Charlize Theron sein soll, gefiel mir vor allem wegen seiner Optik und musste deshalb unbedingt ausprobiert werden. Ihr kennt es ja mittlerweile schon, dass ich gern auf den Zucker verzichte und dafür Agavendicksaft verwende. Doch entscheidet einfach selbst.

Zutaten für den Pomegranate Blossom

  • 3 cl Granatapfelsaft
  • 1 Teelöffel Zuckersirup oder Agavendicksaft
  • 6 cl Wodka (Zitrone)
  • 1,5 cl Zitronensaft
  • 5-6 Eiswürfel

Anleitung für den Pomegranate Blossom

Alle Zutaten in einen Shaker geben und gut schütteln. Durch ein Barsieb in ein Cocktailglas gießen.

Pomegranate Blossom

Schlagwörter: , ,

Daiquiri ohne Zucker

Cocktail Rezept: Daiquiri ohne Zucker

Während meiner Vegan for fit-Challenge war ja neben tierischen Produkten, Weißmehl und Zucker auch Alkohol verboten. Aber diese ist jetzt vorbei und ich habe mir schon wieder ein Schlückchen genehmigt. Doch nur weil man Alkohol trinkt, muss man ja nicht auch gleich noch Zucker obendrauf tun, oder? Deshalb habe ich einen Daiquiri ohne Zucker probiert. Denn eigentlich kommt in einen Daiquiri Zuckersirup. Doch ich habe einfach Agavendicksaft genommen und war absolut begeistert. Dieser Cocktail ist einfach unheimlich lecker. Doch probiert es selbst!

Zutaten für den Daiquiri ohne Zucker

  • 5 cl weißen Rum
  • 3 cl Limettensaft
  • 1 cl Agavendicksaft
  • 5-6 Eiswürfel

Anleitung für den Daiquiri ohne Zucker

Eiswürfel, Limettensaft, Rum und Agavendicksaft in einen Shaker geben und ordentlich schütteln. Durch ein Barsieb in ein Cocktailglas gießen und mit einer Scheibe Limette garnieren.

Daiquiri ohne Zucker

Schlagwörter: ,

Grüntee-O

Cocktail Rezept: Grüntee-O

Nachdem ich das letzte Mal so gute Erfahrungen mit den gesunden Cocktails von Attila Hildmann gemacht habe, hab ich gleich noch einen ausprobiert. Bei den sommerlichen Temperaturen wollte ich etwas Erfrischendes und da klang der Grüntee-O genau richtig. Normalerweise gehört in das Rezept noch Agavendicksaft. Allerdings war mir der Grüntee-O auch ohne schon süß genug, obwohl ich Orangensaft ohne Zucker gekauft habe! Jeder hat aber ein anderes Süße-Bedürfnis, deshalb probiert es einfach für euch aus und experimentiert ein wenig. Hier meine Variante.

Zutaten für den Grüntee-O

  • 80 ml Grüner Tee
  • 1 unbehandelte Orange
  • 80 ml Orangensaft (möglichst zuckerfrei)
  • 5 Eiswürfel

Anleitung für den Grüntee-O

Zuerst bereite ich den Grünen Tee vor und lasse diesen circa eine halbe Stunde abkühlen. Dann wasche ich die Orange, halbiere sie und presse eine Hälfte über dem Tee aus. Die andere Hälfte schneide ich in dünne Scheiben und gebe diese ebenfalls ins Glas. Nun füge ich noch den Orangensaft und die Eiswürfel hinzu – fertig!

Grüntee-O

Grüntee-Cherry-Pop

Cocktail Rezept: Grüntee-Cherry-Pop

Ich lebe derzeit für 30 Tage vegan. Ja, ganz richtig, ohne tierische Produkte. Doch das war es noch nicht. Ich muss außerdem auf Zucker, Weißmehl und Alkohol verzichten. Autsch. Nun denkt man natürlich, das war es dann auch mit Cocktails. Falsch gedacht! In Attila Hildmanns Buch „Vegan for fit“ habe ich einen (natürlich alkoholfreien) Cocktail gefunden, der sogar meinen Besuch zum Schwärmen brachte. Der Grüntee-Cherry-Pop. Wer mal wie ich etwas Gesundes probieren möchte, kauft Kirschsaft ohne Zucker und nimmt anstatt dessen Agavendicksaft. Glaubt mir, ihr werdet keinen Unterschied schmecken! Continue reading

Schlagwörter: , , ,

Mojito

Cocktail Rezept: Mojito

Der Mojito war einer der wenigen Cocktails, die ich das erste Mal selbstgemacht probiert habe. Das kam daher, dass mein Freund und ich an einem Abend Lust auf einen Cocktail hatten und unsere Küche, ausgerüstet mit einem Cocktailbuch, durchforsteten. Wir fanden Minze, Rohrzucker, eine Limette, weißen Rum und Mineralwasser, also entschieden wir uns für den Mojito und waren begeistert. Seitdem gehört er zu einem meiner Lieblingscocktails. Continue reading

Schlagwörter: , , , ,

Ipanema

Cocktail Rezept: Ipanema

Nachdem ich in den letzten Wochen alkoholische Cocktails gemixt habe, wollte ich diese Woche mal wieder ein bisschen zurücktreten und die Welt der unalkoholischen Cocktails erkunden. Bei meiner Recherche stieß ich ziemlich häufig auf den Ipanema Cocktail, den ich deshalb genauer unter die Lupe nahm. Mir fiel sofort die Ähnlichkeit zum Fresh Summer auf, den ich ja am Anfang des Monats gemixt hatte. Doch die Neugier siegte. Ich musste wissen, ob die beiden Cocktails wirklich so ähnlich schmecken wie die Zutaten klingen.  Continue reading

Schlagwörter: , ,