Wintercocktails

Hot Toddy Wintercocktail Rezept

Wintercocktail Rezept: Hot Toddy

Wir nähern uns jetzt langsam dem Ende des Winters. Aber das bedeutet auch, dass wir eine Art Tief erreicht haben. Wir haben monatelang gefroren und unser Sonnenspeicher ist leer. Es seid denn, wir haben einen Kurztrip in die Sonne gemacht. Bei mir ist das bisher aber noch nicht der Fall gewesen und deshalb brauche ich Wärme, Wärme, Wärme. In der Woche ohne Alkohol und am Wochenende ganz gern mal mit.

Letztes Wochenende habe ich deshalb den Hot Toddy ausprobiert. Das ist ein grog-ähnlicher Wintercocktail, der aus Schottland kommt und (natürlich) mit Whiskey zubereitet wird. Da ich nicht gerade der größte Whiskey-Fan bin, war ich gespannt, ob mir der Hot Toddy überhaupt schmeckt. Doch ich kann euch beruhigen. Dank des Zuckers und der anderen Zutaten ist das Ganze richtig lecker!

Übrigens soll der Hot Toddy auch super bei sich nähernden Erkältungen helfen. Probiert es doch einfach mal aus!

Rezept für den Hot Toddy

Zutaten

  • 2 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Scheibe Orange
  • 1 Scheibe Zitrone
  • 5 Wacholderbeeren
  • 5 Nelken oder eine Prise Nelkenpulver
  • 1 Stange Zimt
  • 4 cl Whiskey

Zubereitung

Den Zucker, die Orangen- und Zitronenscheiben, Wacholderbeeren, Nelken und die Stange Zimt in ein hohes, dickes Glas geben und die 4cl Whiskey dazugeben. Nun das Ganze mit heißem Wasser aufgießen und so lange rühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Fertig ist der Hot Toddy.

Hot Toddy Rezept

Johannisbeer-Punsch Rezept

Wintercocktail Rezept: Johannisbeer-Punsch

Aller guten Dinge macht drei. Das heißt, heute gibt es bereits den dritten und auch letzten Wintercocktail für euch. Und zum Ende habe ich nochmal etwas besonders Leckeres für euch: den Johannisbeer-Punsch. Der kommt nicht nur bei Erwachsenen super an, sondern garantiert auch bei Kindern. Und er wärmt auch schön durch.

Damit sich das Ganze auch lohnt (keine Angst, es ist nicht viel Aufwand), würde ich euch raten, mindestens zwei Portionen zu kochen. Genau das habe ich auch gemacht. So habe ich auch komische Zahlen bei den Zutatenangaben vermieden. Viel Spaß beim Nachkochen.

Rezept für den Johannisbeer-Punsch

Zutaten

  • 0,25 Liter Johannisbeersaft
  • 0,25 Liter Apfelsaft
  • eine Prise Nelkenpulver
  • eine kleine Zimtstange oder einen halben Teelöffel Zimtpulver
  • den Saft einer Viertel-Zitrone
  • den Saft einer halben Orange

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die letzten beiden in einen Topf geben und erhitzen. Dabei aber aufpassen, dass der Punsch nicht anfängt zu kochen! Von der heißen Herdplatte nehmen und noch circa 10 Minuten ziehen lassen. Dann den Zitronen- und Orangensaft dazugeben und fertig ist der Johannisbeer-Punsch.

Johannisbeer-Punsch